Support

FAQ - Häufige Fragen

  • Mit jedem modernen Browser können Sie auf die Weboberfläche des CargoServers per gesichertem HTTPS zugreifen und alle Funktionen für den Transfer von Dateien nutzen, die Benutzer verwalten und den Server konfigurieren.

    CargoServer unterstützt auch die Protokolle SFTP, FTPS (implizit und explizit) sowie FTP. Für diese Protokolle benötigen Sie meist eine zusätzliche Applikation wie FileZilla, Cyberduck oder WinSCP.

  • CargoServer schützt Ihre Daten auf allen Ebenen

    • Transfer: Daten werden beim Transfer zum Empfänger nur über geschützte Verbindungen via SSL gesendet und empfangen. Dies gilt auch für Zugriffsdaten wie Passwörter oder PIN.
    • Speicherung: CargoServer speichert alle Daten auf Wunsch verschlüsselt auf der lokalen Disk und bietet eine Benutzerschnittstelle für den Administrator zum Aktivieren der so geschützten Datenbereiche.
    • Berechtigungen: Die Berechtigungen für den Zugriff auf die Daten werden von CargoServer bei allen Operationen strikt angewendet, sämtliche Benutzer sind isoliert voneinander.
    • Inhaltsanalyse: Sämtliche Dateien werden auf Viren und andere Malware geprüft. CargoServer bietet einen integrierten Virenschutz, kann aber auch zusätzliche Scanner oder externe Systeme und DLP-Applikationen via ICAP ansprechen.
    • Journal: Alle Aktionen und Zugriffe werden protokolliert und stehen für Nachforschungen und Reporting zur Verfügung.
  • Cargo benutzt für alle Transfers die SSL-Technologie auf dem neuesten Stand der Technik mit 256 Bits. Durch den Einsatz von starken Verschlüsselungs- und Hashverfahren, der Konfiguration von sicheren Session-Schlüsseln (perfect forward secrecy, PFS), dem Verzicht auf alte und unsichere SSL Versionen (kein SSLv2, kein SSLv3) und der Verwendung von HTTP-Headern zum Verhindern von ungesicherten Verbindungen erreicht eine CargoServer Installation ein Resultat A+ beim Check durch https://www.ssllabs.com/ssltest.

    Beachten Sie, dass beim Einsatz von FTP keine Verschlüsselung im Protokoll vorgesehen ist und Cargo dies daher auch nicht unterstützt. Wir empfehlen Ihnen, das FTP Protokoll zu deaktivieren und stattdessen auf SFTP zu wechseln

34c18cad 26ea 4d0f b59a 4fd760b3da5e logo marquardt 66eeda8991fde2d2173852c3f931ce1e0f320801bcf39ff1f86fd4054155004c C4ced7b7 958e 46f3 a80f 4fde7b4ede82 logo constellium af653ec9e20daf6cccb42fc73a6bd929acf9f7ed265d96bf420a6e453fb885d8 6b0ff8ab 8879 405c 9f77 ca4e5af702f6 logo helsana 361daa93fed17754e628e1389566dd34833da532bae068e021d97bbafbda7607 320b6277 ed92 4a8b 91f6 bc8b86559229 opensystems 91dd76f0bf275683fbd8ace6ec223e23362adf8bd860c167dc455473e3a3f3ff E7d344e6 dfe4 449a 9a19 db326d6e663f logo infoquard c84c4681e46aabd9649278f87d01eb2490a027bf4bed6b31f0a7e1aa7f59dd79 Ca186123 ce1e 44ff 9c4e 8710f978860e logo kkl fca1495b84cb6ed0e147a3665c7e5171ddecfe942df8696bfae2cca5293ccf94 Da3873f4 90d6 4cf3 bef2 7f9a1704bd72 logo partnersgroup 11ce4c8554d89cd210a5a605ef5deccc1a62b3d7b67c65b0169742c0aec950dd Df6e9d72 21cd 474d a170 d38ed785114b logo avectris 62f28faed206396079de25033b830bdbf8847e7f85104b9ab7f90de91afd8e22